Wir sind ein kleiner Verlag mit Druckerei und großem Herz, persönlich und vor Ort! Immer nah am Kunden und seinen Wünschen sind wir bestrebt, Ihre Aufträge qualitätsbewusst und termingerecht für Sie auszuführen.

Unsere Firmengeschichte:

  • 1932

    Der Donzdorfer Josef Wahl legt am 22. Januar 1932 bei der Handwerkskammer in Ulm seine Meisterprüfung als Schriftsetzer mit der Note „gut bis recht gut“ ab und erhält seinen Meisterbrief.

  • 1937

    Gründung des Buchdruckereibetriebes durch den 42-jährigen Schriftsetzermeister Josef Wahl. Der Betrieb befindet sich in der Ledergasse 9 in Donzdorf zur Miete im Haus des Schlossermeisters Josef Schmid. Zu den Aufträgen gehörten neben Akzidenzen auch das Bedrucken von Kranzschleifen und Kleiderbügeln auf einem Bostontiegel.

  • 1943

    Schließung des Betriebes durch die Kreisleitung der NSDAP auf Betreiben der Wirtschaftsgruppe Druck. Grund: Josef Wahl wandte sich in der Öffentlichkeit gegen die damalige Nazi-Regierung.

  • 1946

    Im Einvernehmen mit der Militär-Regierung erteilte das Landratsamt Göppingen Josef Wahl die Arbeitslizenz, an bisheriger Stelle den Betrieb weiter zu führen, da er politisch unbelastet war.

  • 1952

    Josef Wahl stirbt im Februar 1952 an einem Herzinfarkt. Seine Witwe Maria Wahl geb. Klaus führt den Betrieb weiter.

    Maschinelle Ausstattung:
    Stopzylinder-Schnellpresse mit Handanlage, Handtiegel, Handschneidemaschine, Nut- und Perforiermaschine, Heftmaschine, Oesmaschine.

  • 1955

    Der Neffe von Josef und Maria Wahl, Reinhold Klaus, tritt am 2. Mai 1955 als Schriftsetzer-Lehrling in den Betrieb ein. Er wird von Schriftsetzer-Meister Otto Wiedmann ausgebildet.

  • 1956

    Erwerb eines Original Heidelberger Tiegels, Baujahr 1950, für DM 2.500,-.

  • 1958

    Umbau des Gebäudes Schattenhofergasse 2 und Umzug mit dem Betrieb von der Ledergasse 9 in die Schattenhofergasse 2.

  • 1961

    Erwerb eines Original Heidelberger Zylinders im Format 50 x 70 cm, Baujahr 1952 für DM 8.000,-.

  • 1966

    Im Juli 1966 legt Reinhold Klaus bei der Industrie- und Handelskammer in Stuttgart die Meisterprüfung als Schriftsetzer ab und erhält seinen Meisterbrief.

  • 1968

    Ausbildung von Reinhold Klaus am ersten Fotosatzgerät „Diatype“ bei der Firma Berthold in Stuttgart.

  • 1971

    • Erwerb eines „Diatype“-Fotosatzgerätes und eines IBM-Composers.
    • Erwerb einer Kleinoffsetdruckmaschine Rotaprint 2-Farben DIN A 3.
    • Einrichtung einer Dunkelkammer.
    • Einführung von Offsetdruck, Fotosatz und Schreibsatz.

      Ab April 1971: Druck und Verlag des Mitteilungsblattes der Gemeinde Donzdorf.
  • 1975

    Erwerb eines IBM-Elektronic-Composers 82.

  • 1976

    Erwerb des Gebäudes Schattenhofergasse 7.
    Abriss des Bauernhauses und Neubau.

  • 1978

    Umzug in den Neubau Schattenhofergasse 7 mit folgender Ausstattung:

    • Original Heidelberger Zylinder 50 x 70 cm
    • Original Heidelberger Tiegel DIN A 4
    • Offsetmaschine Heidelberg KORD (Neuanschaffung)
    • Kleinoffsetmaschine Rotaprint R2 2-Farben DIN A 3
    • AB-Dick Schön- und Widerdruck-Offsetmaschine DIN A 3
    • Berthold Diatronic Fotosatzmaschine (Neuanschaffung)
    • Diatype-Fotosatzgerät
    • Bleisatzabteilung
    • Fotokopierer DIN A 3 (Neuansschaffung)
  • 1980

    Ab Juli 1980 Druck und Verlag des Mitteilungsblattes der Stadt Lauterstein.
    Stufenweise Einführung des Computersatzes mit PC mit ständigen Ergänzungen und Erneuerungen.

  • 1990

    Am 27. Februar 1990 stirbt die Seniorchefin Maria Wahl.

  • 2004

    Am 1. März 2004 übernimmt Druckermeister Steffen Straub aus Salach den Messelstein-Verlag.

  • 2005

    Einsatz einer Heidelberger Speedmaster 4-Farben mit Wendung.

  • 2017

    Im Jahre 2017 hat der Betrieb folgende Ausstattung:

    • Druckvorstufe: Professionelle Satzprogramme auf PC und Mac
    • CTP-Anlage Mitsubishi DPX II zur vollautomatischen Druckplattenherstellung
    • Druck: Heidelberger Speedmaster 52 (4-Farben) mit Wendung
    • Xerox 700i Digital Colour Press
    • Verarbeitung: Broschüren-Fertigungsstraße

Anschrift

Messelstein Verlag GmbH
Schattenhofergasse 7
D-73072 Donzdorf

Kommunikation

Tel.: 07162 / 9 10 11-0
Fax: 07162 / 9 10 11-22
E-Mail: info@messelstein.de
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen